Esel

Elisabeth liebt Esel. Echte Esel. Esel ist ihr Lieblingstier. An zweiter Stelle kommt das Kamel. Ich habe vergessen, Elisabeth zu fragen, ob es nicht vielleicht Dromedare sind, die sie mag. Wenn ich auf einer Wanderung bin und zufällig auf einer Weide einem Esel begegne, dann fotografiere ich das Grautier und schicke Elisabeth einen Esel. Kamele treffe ich eher selten an. Aber auch das kommt vor. Ich könnte Elisabeth manchmal auch ein Bild von einem ungeliebten Menschen schicken. In der Bildlegende könnte ich setzen: “Esel aus Bern“. Oder auch „Kamel aus Basel“. Aber ich suche keine Gerichtsverfahren, weshalb ich diesen Spass unterlasse. Daher schicke ich Elisabeth nur Bilder von echten Eseln, die der Familie der Pferde angehören. Als ich kürzlich Elisabeth ein Eselbild von meinem Handy aus als MMS schickte, rief sie umgehend an und fragte, ob ich den Esel auf Zypern fotografiert hätte, der Esel sehe so aus, als ob ich ihn dort angetroffen hätte. Elisabeth wusste, dass ich vor kurzem auf Zypern war. In meinem Bildarchiv, wo ich dem Esel bei der Suche nach einem ganz anderen Bild zufällig begegnet war, stand als Legende „Ein Esel im Emmental“. Kannst du mir den Esel noch als Vollbild auf mein Email-Account schicken, fragte Elisabeth. Ich habe Elisabeth den Esel aus dem Emmental per Mail geschickt. Und als Bildlegende fügte ich an „Esel. In Zypern aufgenommen“. Du, die haben ja ähnliche Milchkannen wie wir hier in der Schweiz, schrieb mir Elisabeth. Ja, das habe ich auch bemerkt, antwortete ich.

Dieser Beitrag wurde unter Fotografie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Esel

  1. emmi sagt:

    Da drängen sich mir folgende Fragen auf: Welche von deinen Geschichten sind wahr? Warst du überhaupt in Zypern oder einfach nur im Emmental? Und gibts Elisabeth überhaupt oder ist sie ein Aufhänger für die Eselsgeschichte? Begegnest du wirklich hin und wieder einem Kamel? Würdest du einen ungeliebten Menschen wirklich als Esel bezeichnen?

  2. Ane Wallon sagt:

    Ich kenne diesen Esel. Das Bild ist weder auf Zypern noch im Emmental entstanden. Man muss nicht weit, es gibt in Zürich Friesenberg einen Pensionsstall für Esel. Man geht die Uetlibergstrasse hoch, die nach einer Weile übergangslos zur Kolbenhofstrasse wird, woselbst ich vor zwei Jahren den Esel, von dem die Rede ist, fotografiert hatte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>